Angebote zu "Neue" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Luigi Kinderkostüm Computerspiel-Verkleidung gr...
Unser Tipp
33,99 € *
zzgl. 5,99 € Versand

Das hier angebotene hochwertige Luigi Kinderkostüm beinhaltet einen blauen Anzug, einen verdickten Bauchteil, einen Hut in Grün sowie ein Paar weiße Handschuhe und den typischen Schnurrbart. Die Schuhe sind nicht in der Lieferung integriert. Diese auffällige Kombination lässt sich am Rücken ganz einfach mit einem praktischen Klettverschluss schließen. Die perfekte Idee zum Fasching! Achtung! Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Kann Kleinteile enthalten - Erstickungsgefahr.

Anbieter: karneval-megastore
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
"Friendly Fire" im Kinderzimmer
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Taking fire, need assistance! Funksprüche wie dieser aus einem der er folgreichsten Gewaltcomputerspiele sind vielen Jugendlichen bekannt und beeinflussen ihr Handeln in virtuellen Welten. In diese medialen Lebens welten von Kindern und Jugendlichen im 21. Jahrhundert gibt das vorlie gende Buch Einblicke der Schwerpunkt liegt dabei auf der Bedeutung gewalthaltiger Computerspiele. Friendly Fire , ein Ausdruck aus dem Militärjargon für das Attackieren eigener Truppen im Kriegsgeschehen, und das Kinderzimmer, der mehr oder weniger behütete Lebensraum junger Menschen ein unvereinbares Begriffspaar? Wie groß ist der Einfluss von Computerspielen auf das Ver halten Heranwachsender? Hält gewaltbereites Handeln in Konfliktsituatio nen, wie Kinder und Jugendliche es in aggressionshaltigen Spielen kennen lernen, Einzug in ihre reale Lebenswelt? Stefan Gesmann stellt die Frage, was junge Menschen dazu motiviert, ge walthalti ge Computerspiele zu spielen, ins Zentrum seiner Untersu chung. Anhand wissenschaftlicher Studien und einer Umfrage unter Spie lern des wohl bekanntesten gewalthaltigen Computerspieles Counter strike eröffnet der Autor neue Perspek tiven auf die Motivation und die Konsequenzen des Spielens sowie auf die Frage nach einem möglichen Transfer aggressiver Inhalte aus der virtuellen in die reale Welt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Was macht der Computer mit dem Kind?
3,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder haben den Computer für sich erobert. Ihre Eltern müssen sie auf ihrer Reise durch die schöne, neue Welt begleiten. Das neue Buch des führenden deutschsprachigen Autors in Sachen Computer und Kinder richtet sich an diese Eltern. Thomas Feibel gibt klare Kriterien in die Hand, mit denen sie beurteilen können, ob Ihr Kind die körperlichen und seelischen Voraussetzungen besitzt, um sinnvoll mit dem Computer umgehen zu können. Ebenso zeigt er, wie Sie kritisch Hard- und Software, die erhältlichen Computerspiele, Lernprogramme, Gameboys, Konsolen und das Internetangebot für Kinder bewerten können.Mit diesem Buch hat Thomas Feibel endlich für viele (verzweifelten) Eltern eine praktikable Handreichung geschrieben, wie man seine Kinder von frühester Jugend an Computer heranführt und sie bei der Handhabung begleitet. Überaus positiv ist dabei Feibels eigene Erfahrung in dem Metier: Streng, um nicht zu sagen gnadenlos und mit bisweilen bissigem Sarkasmus geht er z.B. mit Herstellern von Lernprogrammen oder auch von Hardware ins Gericht. Dies öffnet Eltern gewiss die Augen, gleichgültig, ob sie einen Computer für ihre Kinder zu kaufen gewillt sind oder ihn gekauft haben. Übrigens erscheint der Sarkasmus oder die häufiger auftretende Ironie der Lektüre wohltuend, weil man amüsiert stets gerne und ohne Ermüdung weiterliest. Dabei beweist der Autor auch Gründlichkeit, indem er umfassend z.B. über Hardware schreibt, die man zwar nicht lesen muss (wie er selber sagt), aber doch lesen sollte: der Lerneffekt ist dabei für den Leser sehr groß, gleichviel, ob er für sein Kind einen Computer anschafft oder für sich. Darin liegt zugleich aber auch ein Schwachpunkt des Werkes. Die kritisierte Software und ihre Hersteller/Anbieter bzw. die beschriebene Hardware ist so schnell veraltet, dass man die konkreten Tipps bereits nach kurzer Zeit nicht mehr beachten kann. Aber die Quintessenz und der damit geschärfte Blick bleiben. So manches Positives wäre noch zu bemerken. Aus dem Geschilderten wird aber schon die hohe Qualität und der persönliche Nutzeffekt für den Leser oder seine Kinder deutlich: Wer den Ratgeber einmal gelesen hat, wird mit anderen Augen Hard- oder Software begutachten - nicht nur für seine Kinder

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Was macht der Computer mit dem Kind?
2,71 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder haben den Computer für sich erobert. Ihre Eltern müssen sie auf ihrer Reise durch die schöne, neue Welt begleiten. Das neue Buch des führenden deutschsprachigen Autors in Sachen Computer und Kinder richtet sich an diese Eltern. Thomas Feibel gibt klare Kriterien in die Hand, mit denen sie beurteilen können, ob Ihr Kind die körperlichen und seelischen Voraussetzungen besitzt, um sinnvoll mit dem Computer umgehen zu können. Ebenso zeigt er, wie Sie kritisch Hard- und Software, die erhältlichen Computerspiele, Lernprogramme, Gameboys, Konsolen und das Internetangebot für Kinder bewerten können.Mit diesem Buch hat Thomas Feibel endlich für viele (verzweifelten) Eltern eine praktikable Handreichung geschrieben, wie man seine Kinder von frühester Jugend an Computer heranführt und sie bei der Handhabung begleitet. Überaus positiv ist dabei Feibels eigene Erfahrung in dem Metier: Streng, um nicht zu sagen gnadenlos und mit bisweilen bissigem Sarkasmus geht er z.B. mit Herstellern von Lernprogrammen oder auch von Hardware ins Gericht. Dies öffnet Eltern gewiss die Augen, gleichgültig, ob sie einen Computer für ihre Kinder zu kaufen gewillt sind oder ihn gekauft haben. Übrigens erscheint der Sarkasmus oder die häufiger auftretende Ironie der Lektüre wohltuend, weil man amüsiert stets gerne und ohne Ermüdung weiterliest. Dabei beweist der Autor auch Gründlichkeit, indem er umfassend z.B. über Hardware schreibt, die man zwar nicht lesen muss (wie er selber sagt), aber doch lesen sollte: der Lerneffekt ist dabei für den Leser sehr groß, gleichviel, ob er für sein Kind einen Computer anschafft oder für sich. Darin liegt zugleich aber auch ein Schwachpunkt des Werkes. Die kritisierte Software und ihre Hersteller/Anbieter bzw. die beschriebene Hardware ist so schnell veraltet, dass man die konkreten Tipps bereits nach kurzer Zeit nicht mehr beachten kann. Aber die Quintessenz und der damit geschärfte Blick bleiben. So manches Positives wäre noch zu bemerken. Aus dem Geschilderten wird aber schon die hohe Qualität und der persönliche Nutzeffekt für den Leser oder seine Kinder deutlich: Wer den Ratgeber einmal gelesen hat, wird mit anderen Augen Hard- oder Software begutachten - nicht nur für seine Kinder

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was genauso viel Spaß macht wie Computerspiele zu spielen? Selbst welche zu programmieren!Mit diesem Buch entwickelst du eigene Spielideen und spannende 3D-Welten - auch als absoluter Programmieranfänger. Du programmierst in JavaScript, der Sprache des Web.Du lädst dir den 3DE Code Editor als Erweiterung für deinen Browser herunter - übrigens kannst du auch offline mit ihm arbeiten - und los geht s. Alles was du programmierst, siehst du direkt im Code Editor: deinen eigenen Avatar, der sich bewegen und ein Rad schlagen kann, eine Simulation der Mondphasen, lila Monster, ein Balancierbrett mit Kugel und Rafting auf einem wilden Fluss. Fast nebenbei lernst du das Wichtigste über die Programmiersprache JavaScript.Die zweite Auflage ist deutlich erweitert und nutzt die Vorteile neuer Programmierfunktionen, damit du das Programmieren von Spielen einfacher lernen kannst. Durch neue Effekte werden deine Spiele sogar noch spannender.Wenn du fertig bist, wirst du nicht schlecht staunen, was du selbst programmiert hast.Der ideale Einstieg für Neugierige von 9-99 Jahren.Warum Computerspiele?Weil das Programmieren von Spielen richtig Spaß macht. Mal ganz ehrlich: Wer spielt nicht gern Computerspiele? Hast du Lust, deinen eigenen Avatar zu programmieren, tolle Oberflächen zu gestalten oder sogar ein Spiel für zwei Spieler zu entwickeln?Warum JavaScript?Weil JavaScript die Sprache des World Wide Web ist und weil alle Webbrowser JavaScript ohne zusätzliche Software verstehen. Du musst dir nur schnell den 3DE Code Editor als Erweiterung für deinen Browser herunterladen und kannst direkt loslegen. JavaScript ist außerdem eine äußerst nützliche und häufig eingesetzte Programmiersprache, mit der du beispielsweise eigene Websites programmieren kannst.Für wen ist dieses Buch?Diese Einführung ist für Kinder geschrieben, aber genauso können erwachsene Einsteiger mit diesen Projekten und Erklärungen das Programmieren lernen.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript
28,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Was genauso viel Spaß macht wie Computerspiele zu spielen? Selbst welche zu programmieren!Mit diesem Buch entwickelst du eigene Spielideen und spannende 3D-Welten - auch als absoluter Programmieranfänger. Du programmierst in JavaScript, der Sprache des Web.Du lädst dir den 3DE Code Editor als Erweiterung für deinen Browser herunter - übrigens kannst du auch offline mit ihm arbeiten - und los geht s. Alles was du programmierst, siehst du direkt im Code Editor: deinen eigenen Avatar, der sich bewegen und ein Rad schlagen kann, eine Simulation der Mondphasen, lila Monster, ein Balancierbrett mit Kugel und Rafting auf einem wilden Fluss. Fast nebenbei lernst du das Wichtigste über die Programmiersprache JavaScript.Die zweite Auflage ist deutlich erweitert und nutzt die Vorteile neuer Programmierfunktionen, damit du das Programmieren von Spielen einfacher lernen kannst. Durch neue Effekte werden deine Spiele sogar noch spannender.Wenn du fertig bist, wirst du nicht schlecht staunen, was du selbst programmiert hast.Der ideale Einstieg für Neugierige von 9-99 Jahren.Warum Computerspiele?Weil das Programmieren von Spielen richtig Spaß macht. Mal ganz ehrlich: Wer spielt nicht gern Computerspiele? Hast du Lust, deinen eigenen Avatar zu programmieren, tolle Oberflächen zu gestalten oder sogar ein Spiel für zwei Spieler zu entwickeln?Warum JavaScript?Weil JavaScript die Sprache des World Wide Web ist und weil alle Webbrowser JavaScript ohne zusätzliche Software verstehen. Du musst dir nur schnell den 3DE Code Editor als Erweiterung für deinen Browser herunterladen und kannst direkt loslegen. JavaScript ist außerdem eine äußerst nützliche und häufig eingesetzte Programmiersprache, mit der du beispielsweise eigene Websites programmieren kannst.Für wen ist dieses Buch?Diese Einführung ist für Kinder geschrieben, aber genauso können erwachsene Einsteiger mit diesen Projekten und Erklärungen das Programmieren lernen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Computerspiele im Religionsunterricht
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Note: 3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Computer-, Online- und Videospiele gehören in unserer Gesellschaft bereits zum Kulturgut. Sie beeinflussen Filme, Comics und den Alltag der Menschen, sie besitzen beachtliches wirtschaftliches Potential.Computerspiele sind nicht nur ein riesiger Markt - einzelnen Figuren dieser Spiele gelingt es sogar, sich vom Computerbildschirm in die Kinos, in die Sammelalben und auf die T-Shirts der Kinder zu verbreiten -, sondern diese Spiele liefern auch den Stoff für soziale Anerkennung und Kommunikation in der Welt der Kinder und Jugendlichen.Ich bin Religionslehrer in einer Hauptschule. Die SchülerInnen sind in ihrer Erlebniswelt umgeben von Medien wie Fernsehen, Computer, Gameboy und verschiedensten Spielkonsolen.In meinem Religionsunterricht konfrontierte ich die SchülerInnen mit der Thematik "was mir heilig ist". Natürlich sind Computer oder Gameboy für die Jugendlichen "Heiligtümer", die unheimliche Wichtigkeit für ihr Leben haben. In ihren Zeichnungen verarbeiteten die Kinder und Jugendlichen ihre Erlebnisse und Erfahrungen, die sie in ihrer Lebenswelt, insbesondere der virtuellen Computerwelt, gesammelt haben.Bei der Betrachtung der Bilder begegnete ich der Lebenswirklichkeit und Vorstellungskraft der Kinder. Das war für mich der Anstoß, das Thema "Computerspiele-online im Religionsunterricht" zur Grundlage meiner Forschungsarbeit zu machen.In meiner Arbeit möchte ich zuerst die religiöse Sozialisation von Kindern und Jugendlichen beschreiben. Auch soll die Medienwelt mit ihren Einflüssen auf Kinder und das damit verbundene innere Selbst von Kindern problematisiert werden. Dabei lassen sich einige Hoffnungen auf die Arbeit mit Computerspielen in der Schule setzen."Wenn ein für Kinder und Jugendliche lebensweltlich so zentrales Element in den Unterricht integriert wird, ist nicht nur auf eine Motivationssteigerung der SchülerInnen zu hoffen, sondern es zeichnet sich für die Lehrenden auch die Möglichkeit ab, sonst im Hintergrund bleibende Weltzugänge und Talente ihrer SchülerInnen kennen zu lernen und damit neue Kommunikationschancen zu eröffnen. Es bietet sich also die Möglichkeit, Impulse für eine Schülerorientierung des Unterrichtsgeschehens zu gewinnen".

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Highscore - Weltranglisten als neuer Leistungsm...
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Genre der Computerspiele ist in der heutigen Kultur ein nicht mehr wegzudenkender Teil der Unter- haltungsmaschinerie geworden. Es stellt ein Freizeitvergnügen dar, das erst seit wenig mehr als 30 Jahren existiert und im Jahre 2006 die Filmbranche umsatzmaßig zum ersten Mal auf den zweiten Platz verwies2 - in immer mehr Lebensbereiche, beruflich oder privat eindringt und diese nach und nach erobert. Die Onlinewelt nimmt mehr und mehr Platz in unserem realen Leben ein und hat, bei entsprechend großem Einfluss, Auswirkungen auf diese reale Lebenswelt. Computerspiele haben sich einen festen Platz im Leben vieler Kinder, Jugendlicher und auch Erwachsener erobert, faszinieren und betoren, machen abhangig und motivieren zu immer hoheren Leistungen in der elektronischen Welt. Die Computerspielwelt kann man nicht nur durch Unterhaltung beschreiben, auch der Wille zum Erfolg zahlt. Wettbewerb funktioniert auch online handlungsmotivierend und so verbringen mehr und mehr Menschen ihre Zeit vor dem Bildschirm, eine Folge davon ist, dass weniger Zeit für ihr eigentliches Leben zur Verfügung steht. Es ist nebensachlich, ob ich meinen Online-Charakter, den so genannten Avatar, ausbauen oder erweitern will, noch schnell einmal eine Bestzeit in den Pixelasphalt brenne und mich damit in weltweite Ranglisten eintragen kann - die Sogwirkung, die Immersion in die Spielewelt, ist auch für nicht süchtige Gelegenheitsspieler gewaltig. Das oben erwahnte negativ assoziierte Suchtverhalten ist mehr und mehr dem Onlinepart der Spiele zuzurechnen, der es ermoglicht, gegen Spieler aus derganzen Welt anzutreten und sich selbst an einer geführten Weltrangliste zu messen. Unwesentlich ist, ob man bei einem Rennspiel um Punkte, in einem so genannten "Shooter" um Abschüsse oder bei einem Puzzle gegen die Zeit um den Sieg spielt - die aufgezeichneten Punkte werden in eine Rangliste eingetragen, die, so meine zu überprüfende Hypothese, erstaunliche Faktoren z.B. eine Langzeitmotivation für den Spieler bietet. Die Rangliste ist jenes Richtmaß, an dem sich alle Spieler orientieren und gezielte Selbstverbesserung vorantreiben konnen. Für die Spielehersteller entstehen immer wieder Herausforderungen, denn der stetige technologische Wandel in unserer Gesellschaft erfordert auch im Bereich der Computerspiele eine kontinuierliche Weiterentwicklung, um gesteigerten Ansprüchen an das Spielerleben gerecht zu werden und nicht an Motivationskraft zu verlieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Highscore - Weltranglisten als neuer Leistungsm...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Genre der Computerspiele ist in der heutigen Kultur ein nicht mehr wegzudenkender Teil der Unter- haltungsmaschinerie geworden. Es stellt ein Freizeitvergnügen dar, das erst seit wenig mehr als 30 Jahren existiert und im Jahre 2006 die Filmbranche umsatzmaßig zum ersten Mal auf den zweiten Platz verwies2 - in immer mehr Lebensbereiche, beruflich oder privat eindringt und diese nach und nach erobert. Die Onlinewelt nimmt mehr und mehr Platz in unserem realen Leben ein und hat, bei entsprechend großem Einfluss, Auswirkungen auf diese reale Lebenswelt. Computerspiele haben sich einen festen Platz im Leben vieler Kinder, Jugendlicher und auch Erwachsener erobert, faszinieren und betoren, machen abhangig und motivieren zu immer hoheren Leistungen in der elektronischen Welt. Die Computerspielwelt kann man nicht nur durch Unterhaltung beschreiben, auch der Wille zum Erfolg zahlt. Wettbewerb funktioniert auch online handlungsmotivierend und so verbringen mehr und mehr Menschen ihre Zeit vor dem Bildschirm, eine Folge davon ist, dass weniger Zeit für ihr eigentliches Leben zur Verfügung steht. Es ist nebensachlich, ob ich meinen Online-Charakter, den so genannten Avatar, ausbauen oder erweitern will, noch schnell einmal eine Bestzeit in den Pixelasphalt brenne und mich damit in weltweite Ranglisten eintragen kann - die Sogwirkung, die Immersion in die Spielewelt, ist auch für nicht süchtige Gelegenheitsspieler gewaltig. Das oben erwahnte negativ assoziierte Suchtverhalten ist mehr und mehr dem Onlinepart der Spiele zuzurechnen, der es ermoglicht, gegen Spieler aus derganzen Welt anzutreten und sich selbst an einer geführten Weltrangliste zu messen. Unwesentlich ist, ob man bei einem Rennspiel um Punkte, in einem so genannten "Shooter" um Abschüsse oder bei einem Puzzle gegen die Zeit um den Sieg spielt - die aufgezeichneten Punkte werden in eine Rangliste eingetragen, die, so meine zu überprüfende Hypothese, erstaunliche Faktoren z.B. eine Langzeitmotivation für den Spieler bietet. Die Rangliste ist jenes Richtmaß, an dem sich alle Spieler orientieren und gezielte Selbstverbesserung vorantreiben konnen. Für die Spielehersteller entstehen immer wieder Herausforderungen, denn der stetige technologische Wandel in unserer Gesellschaft erfordert auch im Bereich der Computerspiele eine kontinuierliche Weiterentwicklung, um gesteigerten Ansprüchen an das Spielerleben gerecht zu werden und nicht an Motivationskraft zu verlieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Make, Create & Play
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielen ist heute oft auch digitales Spielen, sei es drinnen oder draußen, zusammen oder allein, sitzend oder in Bewegung. Computerspiele sind seit mehr als einem Jahrzehnt Kulturgut und digitales Spielen gehört in die Lebenswelt vieler Kinder und Jugendlicher. Urban Gaming eröffnet neue Spielräume, Virtual und Augmented Reality erweitern die Aktionsmöglichkeiten zusätzlich. Making und Coding verbinden spielerisch Programmieren, Basteln und Tüfteln.Wie steht es mit der Pädagogik? Wie kann Schule und wie können außerschulische Bildungs- und Erfahrungsfelder sowohl die medialen und kulturellen Praxen der Kinder und Jugendlichen wertschätzen als auch zugleich von diesen profitieren? Wie kann die Förderung von Selbstwirksamkeit, Teilhabe, Kreativität und Kritikfähigkeit pädagogisch damit verbunden werden? Antworten aus Theorie und Praxis bieten die Beiträge dieses Bandes: Herangezogen werden Spieltheorie, Medienbildung sowie Kultur- und Medienwissenschaft. Die Praxisbeispiele zeigen, wie digitales Spielen pädagogisch wirksam wird und welche vielfältigen Bildungschancen und Erfahrungsräume sich in Schule, Jugend- und Kulturarbeit eröffnen.Mit dem Dieter Baacke Preis werden alljährlich Projekte ausgezeichnet, die mit Kindern und Jugendlichen entstehen. Im zweiten Teil des Handbuches sind diese prämierten medienpädagogischen Projekte dokumentiert. Die Macherinnen und Macher berichten in Interviews über die Erfahrungen ihrer medienpädagogischen Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot